Wenn es beim Einkauf auf Wunsch 200 Euro Bargeld gibt

Wenn es beim Einkauf auf Wunsch 200 Euro Bargeld gibt

Eine Vielzahl von Banken, Direktbanken und Einzelhändlern zeigt sich kreativ. Für die Kunden bedeutet das einen erfreulichen Ausbau der Möglichkeiten zur Bargeldverfügung. An immer mehr Kassen beispielsweise von Shell-Tankstellen oder Supermärkten können Kunden Bargeld beziehen. Der Bargeldbezug ist dabei kostenfrei, allerdings auf 200 Euro limitiert und meist nur in Verbindung mit einem Einkauf in Höhe von mindestens 20 Euro verfügbar.

Einfacher geht es wohl kaum, während man den Wocheneinkauf an der Kasse zusammen packt, gibt man dem Kassierer noch den Hinweis Geld abheben zu wollen. Der freundliche Mitarbeiter erkundigt sich nach der Höhe des gewünschten Bargelds und tippt dann die entsprechende Tastenkombination in die Kasse. Der Kunde zahlt nicht nur den Einkauf mit seiner Girocard, er kann auch die Bargeldabhebung an den Kassen vieler Lebensmitteleinzelhändler, Baumärkte und an im Verbund organisierten Tankstellenkassen per Girocardzahlung und Eingabe der persönlichen Geheimzahl vornehmen. Für die Kunden erweitert sich damit das Netz der im Prinzip kostenlosen Bargeldbezugsstellen (abgesehen vom Mindesteinkaufswert) massiv. Nicht nur zahlreiche Geldautomaten stehen heute schon in Verbünden für Kunden bestimmter Banken zur Verfügung, auch der Markt um die Ecke, bei dem man mindestens ein Mal in der Woche vorbeischaut, bietet die praktische Bargeldversorgung zunehmend an. Selbst die Big Player des Lebensmitteleinzelhandels wie Aldi Nord und Aldi Süd, Lidl und Penny-Märkte ermöglichen mittlerweile Bargeldabhebungen an ihren Kassen.

Welche Banken bieten die Bargeldquelle Kasse?

Während für das kostenfreie Geldabheben an den Kassen von Shell Tankstellen nur für Kunden von in der Cash Group organisierten Banken (Postbank und Tochterunternehmen, Commerzbank, Deutsche Bank und HypoVereinsbank) möglich ist, können Kunden aller Banken mit der Girocard in der Regel an allen diesen Service anbietenden Supermarktkassen kostenlos (abzüglich Einkaufswert von 20 Euro) Bargeld beziehen. Wenn es nun künftig an der Kasse heißt „Geld, bitte!“ zücken Kunden einfach ihre Girocard und tippen ihre Geheimzahl ein.

Tags:

admin

This information box about the author only appears if the author has biographical information. Otherwise there is not author box shown. Follow YOOtheme on Twitter or read the blog.