Commerzbank Konten in der Übersicht

Girokonto

Girokonto

  • Grungebühr pro Monat: 0,00 EUR
  • Startguthaben: 100 Euro Startguthaben nach 3-monatiger aktiver Kontonutzung (mind. 5 monatliche Buchungen über je 25 Euro oder mehr, z.B. von oder an Arbeitgeber, Rentenkassen, Hausverwaltungen, Energieversorger, Telefonanbieter; jedoch keine Eigenüberweisungen oder Überträge), wenn ein KundenKompass-Beratungsgespräch und eine paydirekt Registrierung erfolgt sind, der Kontoinhaber eine Einwilligungserklärung zu E-Mail- und telefonischer Werbung durch die Commerzbank AG erteilt hat und diese danach mindestens 3 Monate nicht widerrufen hat. Die Erteilung kann im Rahmen der Kontoeröffnung oder danach innerhalb von 3 Monaten in einer Commerzbank Filiale oder telefonisch erfolgen. Angebot gültig bis 13.05.2018 und nur, wenn seit 24 Monaten kein Konto bei der Commerzbank bestand.
  • Guthabenzinsen pro Jahr: 0,00 %
  • Dispozinsen (variabel) pro Jahr: 9,75 %
  • Bargeldbezug: 9.000 (Cash Group)
  • Kosten EC-Karte: 0,00 EUR
  • Kosten Kreditkarte: 42,00 EUR
Kostenloses Girokonto Testsiegel

Youtube-Video
Über Commerzbank

Über die Commerzbank

Die Commerzbank ist eine Vollbank für Privat- und Geschäftskunden, die neben unterschiedlichen Girokonten alle weiteren Bankdienstleistungen anbietet. Sie ist der Partner für Kunden, die zwischen kostengünstigen Bankprodukten und einer kompetenten persönlichen Beratung wählen möchten.

Vier Girokonten für jeden Bedarf

Mit insgesamt vier Girokonten stellt die Commerzbank ein breites Spektrum zur Verfügung, mit dem man ganz unterschiedliche Kunden anspricht. Privatkunden, die ein Commerzbank Konto eröffnen, müssen sich vor der Kontoeröffnung Gedanken darüber machen, welche Anforderungen sie an ihr Girokonto stellen. Das kostenlose Girokonto für Privatkunden ist an einen monatlichen Geldeingang von mindestens 1.200 Euro gekoppelt. Wird dieser nicht erreicht, fällt eine monatliche Gebühr an. Die EC-Karte ist als Commerzbank Girocard kostenfrei enthalten, für die MasterCard Classic fallen Jahresgebühren an. Die Abhebung von Bargeld ist in Deutschland an rund 9.000 Geldautomaten der Cash-Gruppe kostenfrei möglich. Überweisungen und Ein- und Auszahlungen können online oder in den Filialen an den Bankterminals kostenfrei getätigt werden. Die Zinsen für den Dispositionskredit bewegen sich im Vergleich zu anderen Banken auf einem durchschnittlichen zweistelligen Niveau. Für das Premium Konto fallen jeden Monat Gebühren in Höhe von 9,90 Euro an. Für die Commerzbank Girocard können bis zu zwei Karten ausgegeben werden. Bei der Kreditkarte wird zwischen der MasterCard und der VisaCard frei gewählt. Es werden bis zu zwei Hauptkarten und zwei Zusatzkarten kostenfrei ausgegeben. Das Premium Konto bietet sich aufgrund der zusätzlichen kostenfreien Karten vor allem für Familien an. Mit dem Start Konto möchte die Commerzbank junge Kunden bis zum vollendeten 30. Lebensjahr in der Ausbildung, Schüler oder Studierende ansprechen. Ab einem monatlichen Geldeingang von 300 Euro erhalten junge Leute die Commerzbank Girocard und können damit Geld an allen Automaten der Cash-Gruppe abheben. Auf Wunsch kann eine Young Visa Kreditkarte ausgestellt werden. Das AktivKonto kostet 7,90 Euro monatlich, eine EC-Karte ist in diesem Preis enthalten. Ein Mindestgeldeingang ist für das AktivKonto nicht nötig. Die Kontoführung ist über das Online-Banking oder an den Bankterminals in den Filialen möglich. Für Belegüberweisungen fällt eine Gebühr an.

Weitere Serviceleistungen in der Filiale

Die Commerzbank bietet ein Tagesgeld, ein Sparkonto, einen Sparplan und das Festzinssparen für private Anleger an. Ergänzt wird dieses Spektrum durch ein Depotkonto . Ein Ratenkredit, ein Autokredit sowie Angebote für Baufinanzierungen und Modernisierungen runden die Produktpalette ab.

Beste Bank des Jahres

Im Mai 2013 wurde die Commerzbank als „Beste Bank 2013“ ausgezeichnet. Bewertet wurden die Produkte Girokonten, Brokerage, Finanzierungen und Immobilienfinanzierungen.