Das Kreditkartenkonto

Kreditkartenkonto eröffnen Ein Kreditkartenkonto ist nötig, wenn man eine Kreditkarte führen möchte. Beim Kreditkartenkonto ist darauf zu achten, ob es sich um eine Kreditkarte mit Kreditrahmen oder um eine Prepaidkarte handelt. Auch spielen Gebühren für die Kreditkarte eine Rolle. Im Idealfall bietet der Herausgeber der Kreditkarte sogar eine Guthabenverzinsung auf angespartes Guthaben an. Die Kreditkarte kann dann nicht nur zum bargeldlosen Bezahlen oder zum Abheben von Bargeld verwendet werden, sondern sie eignet sich auch als Alternative zum Tagesgeldkonto.

Kreditkarten im Vergleich

Jahresumsatz im Euroland:
Euro
Jahresumsatz im Nicht-Euroland:
Euro
Kartengesellschaft:
Ansehen / Status:
Zahlungsart:
Jahresumsatz im Euroland: 2500 €
* Werte für gewählten Zeitraum, die Berechnung erfolgt auf Basis der aktuellen Zinssätze vom 22.05.2019. Alle Angaben ohne Gewähr. In Kooperation mit financeAds: Datenschutzhinweise.

Flexibel zahlen und Bargeld ziehen

Die Kreditkarte hat sich heute als beliebtes Zahlungsmittel im In- und Ausland eine feste Position geschaffen. Wer häufig auf Reisen ist und nicht immer Euro gegen Fremdwährungen tauschen möchte, ist mit einer Kreditkarte bestens beraten. Und auch beim Kauf im Internet ist die Kreditkarte ein bequemes und sicheres Zahlungsmittel. Für die bargeldlose Bezahlung in jeder Währung wird auf dem Kreditkartenkonto üblicherweise ein Kreditlimit eingerichtet. Hat man die Karte zum Bezahlen verwendet, wird das Kreditkartenkonto mit dem Betrag belastet, die Abrechnung erfolgt wenige Tage später oder einmal monatlich meist über das Girokonto. Somit gibt der Herausgeber der Kreditkarte dem Kreditkarteninhaber letztlich einen Kredit. Das ist möglich, wenn die Bonität des Karteninhabers in Ordnung ist. Alternativ zur Karte mit Kreditrahmen kann man ein Kreditkartenkonto eröffnen und dabei eine Prepaidfunktion wählen. Die Kreditkarte kann dann nur verwendet werden, wenn darauf ein Guthaben besteht. Eine solche Prepaidkarte bietet sich an, wenn der Karteninhaber beim Kreditkartenkonto keinen Kredit in Anspruch nehmen möchte. Auch wer aufgrund von finanziellen Engpässen keinen Kreditrahmen erhält, kann eine Prepaidkarte beantragen und mit der Karte am bargeldlosen Zahlungsverkehr im In- und Ausland teilnehmen.

Im Vergleich die passende Kreditkarte ermitteln

Bevor man ein Kreditkartenkonto eröffnen will, sollte man wie bei allen anderen Konten die Anbieter vergleichen. Viele Banken verlangen eine Jahresgebühr, doch manche Herausgeber verzichten auch auf diese zusätzlichen Kosten für den Kontoinhaber. Häufig ist der Verzicht auf die Jahresgebühr aber an einen Mindestumsatz pro Jahr gekoppelt. Manchmal ist die Karte auch nur im ersten Jahr gebührenfrei, danach fallen Kosten an. Einige Herausgeber gewähren auf ein Guthaben sogar eine attraktive Verzinsung und arbeiten mit dem Geld, das auf die Karte eingezahlt wird. Dann dient das Kreditkartenkonto als Alternative zum flexiblen Tagesgeldkonto. Bevor man ein Kreditkartenkonto eröffnet, sollte man die Konditionen der Anbieter genau prüfen. Ein Online-Vergleich kann helfen, das ideale Kreditkartenkonto zu finden. Kreditkartenkonto online beantragen