• Konto eröffnen

Konto online eröffnen

Konto online eroeffnenHinter dem umgangssprachlichen Begriff „Konto“ können sich unterschiedliche Arten von Konten verbergen. In der Regel ist das Girokonto gemeint, doch auch Tages- und Festgeldkonten, Depot- und Kreditkartenkonten werden kurz als „Konto“ bezeichnet. Konten werden nicht nur von Filialbanken, sondern auch von Direktbanken angeboten. Wer den direkten Zugriff auf sein Konto schätzt, sollte auf online geführte Konten achten. In unseren Vergleichsrechnern können Sie kostenlos und unverbindlich den günstigsten Anbieter für Ihr Konto finden.

Ein Girokonto ist die Basis

Girokonto eroeffnenWenn man im Alltag von einem Konto spricht, ist häufig das Girokonto gemeint. Ein Girokonto dient der Abwicklung des täglichen Zahlungsverkehrs. Insbesondere wenn Ein- und Auszahlungen bargeldlos durchgeführt werden sollen, ist ein Girokonto unerlässlich. Ohne Girokonto ist die Teilnahme am Wirtschaftsleben kaum möglich. Bei vielen Banken kann man ein Konto online eröffnen und durch das Internetbanking online führen. Verfügt der Kontoinhaber über ein regelmäßiges Einkommen und ist seine Bonität in Ordnung, kann auf dem Girokonto ein Dispositions- oder Überziehungskredit eingeräumt werden. Damit lassen sich vorübergehende Liquiditätsengpässe ausgleichen. Für das Girokonto wird üblicherweise eine EC-Karte, die auch als Bankkarte oder Maestrokarte bezeichnet wird, ausgestellt. Sie ermöglicht bargeldlose Zahlungen und Bargeldverfügungen an Geldautomaten weltweit rund um die Uhr. Kontoauszüge werden mit der Karte am Kontoauszugdrucker erstellt, oder im Online-Account geprüft. Bei passender Kreditwürdigkeit erhalten Kunden bei vielen Anbietern zusätzlich eine Kreditkarte zum Girokonto. Auf Wunsch werden die Bankkarte und die Kreditkarte auch als Partnerkarten ausgegeben. Dieser Service ist bei einigen Anbietern kostenfrei. Einige weitere Banken werben sogar mit Wunschmotiven auf den Karten, oder der Möglichkeit die vierstellige PIN in eine Wunsch-Zahlenkombination zu ändern.

Flexibel Geld anlegen: Günstige Tagesgeldkonten mit attraktivem Zins

Tagesgeldkonto eroeffnen Tagesgeldkonten sind bestens geeignet, wenn Vermögen flexibel angelegt werden soll. Auf einem Tagesgeldkonto ist das angelegte Geld täglich verfügbar, dadurch kommt es als flexible Rücklage in Frage, weil der Anleger jederzeit eine Auszahlung veranlassen kann. Wenn Banken im Rahmen ihres Internetbankings ein Tagesgeldkonto zur Verfügung stellen, kann man es üblicherweise online eröffnen. Ebenso ist es möglich, ein Tagesgeldkonto kostenlos zu eröffnen. Die Rendite aus der Tagesgeldanlage wird bei kostenfreien Tagesgeldkonten nicht durch Kontoführungsgebühren gemindert. Die Tagesgeldeinlage unterliegt der gesetzlichen Einlagensicherung, die 100.000 Euro pro Anleger versichert. Das Tagesgeldkonto ist eine hochflexible und sehr sichere Geldanlage, die zu den beliebtesten Anlageformen in Deutschland zählt.

Sichere Anlage im Festgeld bei garantierter Rendite

Festgeldkonto eroeffnen Bei einem Festgeldkonto handelt es sich um ein Investment mit einem festen Anlagezeitraum. Die Festgeld-Laufzeiten variieren zwischen wenigen Monaten und mehreren Jahren. Während der Laufzeit ist die Festgeldeinlage nicht oder nur mit Einschränkungen verfügbar. Anleger sollten daher für die Dauer der Festgeld-Laufzeit tatsächlich auf ihre Einlage verzichten können, denn eine vorzeitige Kündigung ist beim Festgeld nicht immer möglich und zudem mit dem Verlust der vereinbarten Zinsgutschrift verbunden. Wie beim Tagesgeld unterliegen auch die Einlagen auf Festgeldkonten der gesetzlichen Einlagensicherung, die 100.000 Euro pro Anleger deckelt.

Professionell traden über ein Depotkonto

Depotkonto eroeffnen Wer Wertpapiere handeln will, benötigt dazu ein Depotkonto. Die meisten Banken bieten Depotkonten, die vielfach insbesondere bei den Direktbanken online beantragt werden können. Einige Anbieter berechnen für die Einrichtung und die Depotkontoführung keine Gebühren. Welche Anbieter kostenlose Wertpapierdepots bieten, erfahren Sie hier in unserem Depotkonto-Vergleichsrechner. Mit einem Depotkonto haben Anleger Zugriff auf den Handel mit:

 

  • Fonds
  • Aktien
  • Devisen
  • Anleihen
  • Optionsscheinen
  • Zertifikaten
  • Differenzkontrakten /CFD
  • ETF/ Indexfonds
  • Und vielen weiteren Wertpapieren, je nach Anbieter
Als Grundsatz im Wertpapierhandel kann man sagen, dass Trader nur solche Orders und Handelsoptionen ausführen sollten, die sie verstehen. Anleger, die keine Zeit haben, sich ausführlich mit den Chancen und Risiken im Trading zu beschäftigen, sollten alternativ auf Sparpläne oder gemanagte Fonds zurückgreifen.

Kreditkarten: Auf der ganzen Welt flexibel Bargeld verfügen und bargeldlos zahlen

Kreditkartenkonto eroeffnen Eine Kreditkarte ist erforderlich, wenn man zum Abheben von Bargeld oder für bargeldlose Zahlungen im In- und Ausland eine Kreditkarte benötigt. Meist ist das Kreditkartenkonto an ein Girokonto gekoppelt. Das Kreditkartenkonto wird in regelmäßigen Abständen über das Girokonto abgerechnet. Hat man mit der Kreditkarte bezahlt oder Geld am Automaten abgehoben, erscheint der verfügte Betrag einmal im Monat auf der Kreditkartenabrechnung und wird vom Referenzkonto eingezogen. Spezielle Kreditkarten gewähren einen Verfügungsrahmen, bei dem nur ein geringer Prozentsatz der verfügten Summe im Monat zurückgezahlt wird. Eine Kreditkarte ist ideal geeignet für Menschen, die häufig auf Reisen sind und im In- und Ausland bargeldlos zahlen und flexibel Bargeld verfügen wollen. Auf Wunsch kann eine Kreditkarte als Prepaidkarte genutzt werden. Nur wenn Guthaben in ausreichender Höhe der jeweiligen Transaktion vorhanden ist, kann die Prepaidkarte als Zahlungsmittel verwendet werden.

Das beste Konto mit unseren Vergleichsrechnern finden

Je nachdem, welche Art von Konto eröffnet werden soll, achtet man im Vergleich auf bestimmte Kostenpositionen. Beim Vergleich der Konten in unseren jeweiligen Rechnern sollten Verbraucher auf diese Positionen achten: • Girokonto: Kontoführungsgebühren Dispo- und Überziehungszinsen • Tages- und Festgeld: Verzinsung und kostenfreie Kontoführung • Depotkonto: Gebühren für die Depotkontoführung und Ordergebühren • Kreditkarte: Jahresgebühr, Rückzahlungsmodalitäten, Mindestumsatz Üblicherweise können sämtliche dieser Konten online beantragt werden. In unseren übersichtlichen Vergleichsrechnern finden Sie im Handumdrehen kostenlos und unverbindlich das passende Konto für Ihre Belange.
Bewertungen